Mein Bild
Germany
Studentin. 23 Jahr, sprödes Haar. Über alles und nichts im Leben.

Montag, 11. April 2011

Ein Geschenk für dich


Photobucket

Ihr seid dran. Hinterlasst einen Kommentar mit eurem Namen und eurer Emailadresse. Am Ende der Woche lose ich jemanden aus, der sich auf ein Päckchen freuen darf. Darin enthalten ist eine Shea-Bodybutter von The Body Shop und eine kleine Überraschung.

Photobucket

Photobucket

Danke für eure Kommentare, Anregungen, euer Interesse.

Kommentare:

  1. Mir ist das nicht zu kommerziell. Ich finde das sehr nett. Wobei eigentlich wir Leser uns bedanken müssten - für tolle Beiträge, die zum Nachdenken anregen. :)

    Cindy
    postigo111@hotmail.de

    AntwortenLöschen
  2. Juliane
    kleines_quietscheentchen@gmx.de

    :)

    AntwortenLöschen
  3. Kein Post auf dem eigenen Blog :)?
    Annika und die Emailadresse ist Annika.Brauner@gmx.de
    :)

    AntwortenLöschen
  4. Süße Idee. Die Body-Butter ist klasse, und nette Überraschungen sind auch immer gut :)

    Nina
    choklad@gmx.de

    AntwortenLöschen
  5. sehr gerne. =)

    Alicia
    alicia.viertmann@hotmail.com

    AntwortenLöschen
  6. selbst fällt es mir nicht so auf dass ich anscheinend in andere rollen schlüpfe, wobei ich das anscheinend nur mache, komme ich drauf- also wenn ich gezielt darüber nachdenke.
    eigenartig? eine zeit lang habe ich nur danach gestrebt ein einzelstückchen zu sein wollte aber dennoch von allen als normal und nicht gestört betrachtet werden... ah weißt du was ich meine!? :)
    also ich wollte besonders sein aber kein ausenseiter, eher etwas glitzernd besonderes.
    aber jetzt bin ich soweit -(falls man das mit klebrigen 15 behaupten kann?) ich denke, ja man kann, man kann doch sovieles- dass ich nicht danach strebe etwas besonderes zu sein, ich strebe nach glück, puderzucker und wilden nächten. was ich meine, ich versuche nun nicht mehr krampfhaft "jemand zu sein", sondern versuche meinen instinkten zu folgen und in rollen zu schlüpfen. das mit den rollen mag ich, mir wird so schnell langweilig und ich erfinde mich neu, wie gesagt deshalb bin ich alle und gleichzeitig niemand. ja kleidungsstile machen soviel aus, ich gehe ja in eine modeschule (werde ab september in eine andere wechseln- andere geschichte, falls du sie mal hören möchtest gerne :)) und bin dann doch erschüttert dass alle diesen stil von kleidung wählen um kein außernseiter zu sein. ich meine nur damit man einer gruppe angehört dies und das zu tragen, nein das gefällt mir nicht. man kann doch nicht man selbst sein, ist doch irgendwie wie ein rollbraten oder?
    ich weiß nicht ob es identität gibt, es ist schwer zu sagen, vollkommene identität gibt es nicht denke ich.
    ich fotografiere auch gerne und viel und zeichne ebenso gerne es ist auch mystisch würde ich meinen mit anzusehen wie anders man in der jeweiligen stimmung und lebenslage (vorallem) zeichnet und auch fotografiert. also versuche ich mich momentan nicht zu finden sondern versuche nur genügend rollen zu finden um abwechslung zu schaffen.

    AntwortenLöschen
  7. supi süß :-)
    nadine und someonetells@web.de

    AntwortenLöschen
  8. danke dir für so viele gute worte zur richtigen zeit.
    tina, tina.sosna@web.de

    AntwortenLöschen
  9. Ich liebe Überraschungen :)

    Jana, Jana.Merdian@gmx.de

    AntwortenLöschen
  10. wie lieb <:

    rica
    ricachu[at]web.de

    AntwortenLöschen
  11. ich find das toll! saraharcione@web.de

    AntwortenLöschen
  12. sophia
    sophia.puchta@t-online.de

    du schreibst beeindruckende Texte und seit ich auf deinen Blog gestoßen bin schreibe ich selbst ab und an also vielen Dank dafür:)

    AntwortenLöschen
  13. Verena
    enfant-detoiles@gmx.de

    Ich versuch mein Glück :)

    AntwortenLöschen
  14. Zu kommerziell finde ich das ganz und gar nicht, eher würde ich es als eine liebe Geste sehen. Und dein Blog, der fasziniert mich immer sehr.

    tippytoe@gmx.de

    Liebe Grüße, Clara.

    AntwortenLöschen