Mein Bild
Germany
Studentin. 23 Jahr, sprödes Haar. Über alles und nichts im Leben.

Sonntag, 10. April 2011

Was willst du in Dingen sehen?

Photobucket

Photobucket

Früher war ich immer leer. Das hat mir nicht gefallen.
Heute bin ich voll von Gefühlen, Gedanken, Leben. Das tut weh.
Die Lackschicht der Lackaffen.

Kommentare:

  1. einfach nur wunderschön!!!
    mehr muss man dazu nicht sagen...

    <3
    http://loewenspatz.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  2. ich habe dir leider so lange nichts kommentiert.

    aber ist es nicht besser, voll von Gedanken, Gefühlen und Leben zu sein? obgleich es weh tut?
    vielleicht ist das ein bisschen wie mit den Schweinen. Es gibt da doch so eine Aussage, die besagt, dass man lieber ein unglücklicher Mensch wäre als ein glückliches Schwein.
    darüber denke ich auch ständig nach. aber wozu lebe ich dann? wenn ich - wie du früher - immer leer bin, dann lebe ich doch nicht, zumindest nicht wirklich, oder?
    ich weiß es nicht. was ist der Sinn, voll von Gefühlen, Gedanken und Leben zu sein, wenn man dann nicht einmal glücklich ist. wenn es weh tut. oder ist das Sinn?

    AntwortenLöschen
  3. tolle gedanken ;).
    und natürlich hattest du die schöne idee unseren grauen stadtboden etwas bunter zugestallten. sehr schöne gemälde, mach das öfter! leider wäscht der regen die farbe wieder ab, da hoff ich doch, dass wetter so bleibt.

    liebe grüße

    AntwortenLöschen
  4. das habe ich nicht selbst gemalt übrigens. das machen immer einige tolle leute hier aus hannover-linden auf dem küchengartenplatz. und ich durfte fotografieren.

    AntwortenLöschen
  5. my dear, f.,
    sinn ist unsinn. jeder findet seinen weg oder eben nicht, hat ihn dann aber doch irgendwie gefunden im nichtfinden.
    manchmal vermisse ich die leere.
    aber es ist gut so wie es ist. ich will nicht in schubladen passen, mich abfinden, alles passieren lassen.
    ich brauche das, vielleicht gerade wegen langen leeren zeiten. das ganze drama und die fülle und kraft. nur dass ich so nie zur ruhe komme.
    keine ahnung wie lange das anhält. wie lange das möglich ist.

    AntwortenLöschen
  6. ich bevorzuge ja ein bisschen leere gemischt mit ein bisschen gefühlen, zuviele gefühle machen kaputt, nicht jeden aber manche schon.
    wie lack er kleistert dich zu und lässt keinen raum zum atmen.

    hübscher blog.
    habe dich verlinkt.

    AntwortenLöschen
  7. dann hoffe ich wirklich, dass Drama, die Fülle und Kraft, lange anhalten, wenn du es brauchst! ich persönlich bin der gleichen Meinung wie Amethyst

    unbedingt musst du dir den Film ansehen!
    und ja, ich hatte tatsächlich mal so welche. allerdings war das ganze nur Fiktion :)
    "dann ist es Sommer und ich fliege" - ich fliege mit!

    AntwortenLöschen