Mein Bild
Germany
Studentin. 23 Jahr, sprödes Haar. Über alles und nichts im Leben.

Mittwoch, 16. September 2009

flickering water







white and grey stones
Lying lazy in the flickering water
white and grey
white and grey stones
soft and shy like home-baked break
warmest mouthful
let me have just a taste
when was I last home
white and grey stones
if I find bones along my way
I might feel a little less alone
not so blue
but since I can still recall your features
how can I complain


The Dø sind die hübsche Finnin Olivia Merilahti und der französische Jazz- und Filmmusikkomponist Dan Levy. Zusammen machen sie zuckersüßen Indie mit leichtem Hang zum Experiment. Ihr Debütalbum „A Mouthful“ klingt frisch und ist auf eine ganz reizende Art anders. Man pendelt gekonnt zwischen verträumter Indie-Leichtigkeit und extrovertiertem Experiment. Dabei wird kaum etwas ausgelassen. In „Queen Dot Kong“ wird deftig gerappt, „Unissasi laulelet“ klingt nach finnischer Folklore und „Tammie“ verprügelt mit Hilfe von Westerngitarren, Handclaps und wilden Chören die versammelte Lagerfeuergesellschaft. (klick)

Kommentare: