Mein Bild
Germany
Studentin. 23 Jahr, sprödes Haar. Über alles und nichts im Leben.

Sonntag, 14. Juni 2009

sommer?


Bald beginnt er, der Sommer. Tut er doch? Am 21. Juni. Hier einige Empfehlungen für schöne sonnige Sommertage.

Ich schleiche durch unsere Wohnung, greife nach allem, was mir als sommerliches Accessoire angemessen scheint, drapiere zu einem Stillleben. Das hat vielleicht nichts mehr mit Stil zu tun - ich dachte früher immer, Still-Leben hieße Stil-Leben, da es in der alten Rechtschreibung keine drei 'L's hintereinander gab und man so immer Stil-Leben schrieb obwohl man Still-Leben meinte - und so mag sich auch eher ein stilloses und mehr bewegtes als stilles durcheinander das Ergebnis sein.

Fotografiert wurden meine persönlichen Sommerlieblinge.




Was brauche ich für einen relaxten Tag in der Sonne?


Kramt eure alten H&M-Sommertaschen wieder heraus. Bereits durch UV-Strahlen ausgebleichter Baumwollstoff, gehalten von Bambustrageriemen - macht sich immer noch gut für den sandig-nassen Besuch am nächstgelegenen See oder Kanal oder einen kleinen Shoppingtrip.









Entspannung muss her, Hitze strengt an. Man gönne sich eine wohl riechende Hautpflege, empfehlenswert L'Occitane, tierversuchsfreie Naturkosmetik, sehr für empfindliche Haut geeignet. Das zuckrige Badebonbon (links) auf Grüntee-Basis fürs Badewasser verbreitet eine traumhafte Duftatmosphäre und ist mein besonderer Liebling für einen entspannten Tagesabschluss.


Und auch hier wieder Grüntee: Flüssigkeit, Feuchtigkeit. Alles, was
unser Körper in den hoffentlich bald kommenden heißen Tagen benötigt. Viel trinken, z.B. die super köstlichen Arizona-Teegetränke, hier die Sorte Ginseng mit Grüntee, umhüllt von dieser hübsch gestalteten Glasflasche. Die Haut pflegen, mit viel Feuchtigkeit, z.B. mit Thermalwasser von Avène oder La Roche Posay, ideal als kühle Erfrischung für unterwegs, einfach ins Gesicht sprühen und atmen.



Duschgel von L'Occitane, H&M-Sonnenbrille, Bepanthen für spröde Lippen und nicht klebenden, aber super pflegenden Lipglossersatz, unten mittig des Bildrandes der eine Fuß des Handmasseurs für entspannte Schultern, Avène-Thermalwasser, Lavendel-Fußcreme von Yves Rocher oben rechts... und der wunderbare Schlechen-Ursaft von Weleda. Wirkt entschlackend und macht eine tolle Haut. Mit naturtrübem Apfelsaft und einem Spritzer Orangensaft vermischt besonders lecker.

Für die passende Unterhaltung zwischen den Schlafpausen in der Sonne
mag ein gutes Buch sorgen, vielleicht nicht zwingend Shakespears The Merchant of Venice. Bikinistreifen? Hier könnten sie der Retrobikini von H&M und der Schmetterlingsbikini von Mexx verursachen.
Es folgen: Produkte für ein leichtes Sommer-MakeUp.

Kommentare:

  1. süß,werde es berücksichtigen :)

    AntwortenLöschen
  2. wo hast du deine fakeoxfords denn gekauft? lol
    das ist nämlich ganz schlecht wenne blase kriegst.
    vielleicht musst es noch einlaufen.

    AntwortenLöschen
  3. und ja, cory war die inspiration für mein samstagabend-outfit :P hehe

    AntwortenLöschen
  4. aww thank you! yes lykke li is such an amazing singer!

    AntwortenLöschen
  5. ^^ fetzt.
    Was ist denn das rosane-Ding mit den vier "beinen" ;D ?

    AntwortenLöschen
  6. ein bisschen weirdo muss man sein :P
    und darum gehts auch in dieser ganzen getagge xD
    hatte also leider keine wahl lol
    und das sind noch harmlose sachen haha

    AntwortenLöschen
  7. also einfach warten, bis der strich an der schnittkante wieder verschwindet oder was tun?

    AntwortenLöschen
  8. ich liebe das thermalwasser vorallem wenn es drausen richtig heiß ist und des vorher im kühlschrank war des tut soo gut :D

    LG

    AntwortenLöschen