Mein Bild
Germany
Studentin. 23 Jahr, sprödes Haar. Über alles und nichts im Leben.

Montag, 27. Juli 2009

nach längerem betrachten



Irgendwie habe ich das Gefühl, dass es eigentlich immer alles das Gleiche ist. Haargenau das vollkommen gänzlich Identische. Was hat das denn für einen Sinn.
Und irgendwie fühlt es sich doch anders an.


Photobucket

Manchmal mache ich mit Absicht furchtbar hässliche Fotos und versuche, sie nach längerem Betrachten zu mögen. Bei diesem hat es funktioniert. Obwohl ich mir doch gerade nicht sicher bin, ob ich es wirklich mag. Es wäre langweilig, befände sich die Blume nicht in dem Glasbehältnis.


Ich weiß, ihr mögt das oftmals nicht sonderlich, dieses in Rätseln sprechen, fragt dann, was denn los sei. Aber ich mag es so sehr.

Kommentare:

  1. Du hast Recht, nach längerem Betrachten mag man es.

    AntwortenLöschen
  2. ich mag es auch so sehr.Ich mag das Foto übrigens ohne langes betrachten

    AntwortenLöschen
  3. Ich mag das Foto.
    Und eigentlich meinte ich auch nur dass es traurig ist dass ich noch weiß was bof und nul heißt aber nicht mehr richtig konjugieren kann, dass sowas unwichtiges hängen geblieben ist.

    AntwortenLöschen
  4. ich auch. ich mag es. und gibts die bunten fische auch bei den gadgets? weil die roten langweilen mcih ;))

    AntwortenLöschen
  5. ich mags auch. sehr sogar :)

    hmm ich weiß auch nicht. irgendwie fasziniert mich diese frau :)

    AntwortenLöschen
  6. ich mag deinen blog. posts wie dieser hier. und ich liebe yann tiersen! lg

    AntwortenLöschen